Fische02
Dreamkoi
Fische02
k1

Teichbau.

k2

Koi sind wie alle Karpfen relativ robuste Fische, die selbst unter ungünstigen Bedingungen überleben können. Allerdings werden sie , je weiter sie sich die Bedingungen vom Optimum entfernen, anfälliger für Krankheiten. Nachfolgend finden Sie einige grundlegende Hinweise worauf bei der Anlage eines „Koi-gerechten“ Teichs zu achten ist. Ein dazugehörender Filter wird in der Seite „Der Filter-Bau“ behandelt.

Zum Koiteich ist zu sagen, dass er nicht zu klein sein sollte. Ein kleiner Teich von nur wenigen Kubikmetern ist nicht ideal, hier gilt je größer desto besser ist es im Bezug auf die Anzahl der Fische im Teich, die Pflege der Fische und der Anlage. Ein Teich sollte das 2-3 fache der Breite in der Länge haben und in unseren Regionen etwa 2mtr tief sein sodass die Fische ohne Schwierigkeiten über den Winter kommen. Ein Teich sollte nicht so weit vom Haus und/oder der Terrasse entfernt sein damit man in Ruhe und in unmittelbarer Nähe die Fische beobachten kann. Des weiteren ist ein Anschluss aller Versorgungsleitungen in unmittelbarer Nähe des Hauses einfacher als in großen Abständen.

Zu den sich ständig wiederholenden Arbeiten gehört auch die Kontrolle der Wasserqualität mit den im Handel üblichen Reagenzien. Dies ist umso wichtiger bei neu angelegten oder renovierten Teichen mit Neubesatz an Fischen.

Nachdem unser erster Teich mit 20cbm auch zu klein geworden war und auch nicht direkt an der Terrasse war, entschieden wir uns einen neuen Teich zu bauen. Der neue Teich sollte an die Terrasse anschließen und an die bestehende Mauer. Wir entschieden uns für ein „Achter der an zwei Flanken an bestehende Mauern „angelegt“ wurde. Der vordere Kreis wurde etwas größer gewählt und der hintere etwas kleiner. Diese Form ist sehr aufwendig zu schalen und zu mauern , aber das war eine ungemein reizvolle Aufgabe. Zusammenlaufen sollten beide Kreise an der „Halb-Insel“, die mittels Brücke mit dem Garten verbunden ist. Da das Gelände vor dem Teichbau etwa 70cm tiefer war entschloss ich mich etwa 1,30mtr tief auszuheben und den Aushub später an den Teich zu füllen, sodass wir am Schluß eben ziehen mit der Terrasse. Die nachfolgenden Bilder zeigen die Mühen und Anstrengungen die notwendig waren um dies alles zu verwirklichen. Das letzte Bild zeigt den Pflanzenfilter der in einem Stück von Hand gegossen und geformt wurde und an den fertigen Teich anschließt.

Ich denke dass sich alle Mühen und Anstrengungen gelohnt haben wenn man das Endprodukt sieht.

Der Teichbau.

g1
g3
g2
g4
HomeAktuelle NewsFischeFotogalerieDer KoiFilterbauBilder Geschäft | Teich&Filterbau | Geb.KundenteicheGartenimpressionMail&Adresse |